Aktuelle Termine hier 

 

 

 

Willkommen bei der Stiftung Brücke!

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuell : Was geht die Stiftung Brücke das Klima an?

 

 

"Der Klimaschutz gewinnt an Fahrt – nicht nur, weil er notwendig ist, sondern auch, weil er Chancen birgt: für eine friedliche und nachhaltige Zukunft auf einem gesunden Planeten. (…) Klimaschutz ist nicht nur moralisch richtig, sondern auch einfach klug", so UN-Generalsekretär António Guterres.

 

Mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und dem Pariser Klimaabkommen hat die Staatengemeinschaft 2015 den politischen Rahmen dafür geschaffen, rechtzeitig das Ziel zu erreichen, die Erderwärmung unter zwei Grad zu halten, besser noch: unter 1.5 Grad.

 

Wenn die Klimaziele verfehlt werden, dann wären die Konsequenzen vor allem für die weniger entwickelten Länder (LDC) verheerend:

 

Sie wären besonders vom Anstieg des Meeresspiegels betroffen und von zunehmenden Extremwetterlagen, so etwa die Länder, die jetzt schon unter Dürre leiden, oder nur wenig über dem Meeresspiegel liegen.

 

Je nach Szenario würde sich die Meerestemperatur deutlich erhöhen und der Meeresspiegel könnte um mehrere Meter ansteigen.

 

Ganze Landstriche wären durch Trockenheit oder Überflutungen gefährdet. Ein Drittel von Bangladesh zum Beispiel könnte unbewohnbar werden. 

 

Mit dem Begriff „Nachhaltigkeit“ ist also auch der Klimaschutz gemeint. Bei der Auswahl und Beratung unserer Projekte ist dies eine zentrale Komponente.

 

 

 

Finden Sie uns auch auf FacebookStiftung Brücke auf Facebook
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung Brücke