Aktuelle Termine              hier

Unser letzter Rundbrief    hier

 

Aktuelles aus der Arbeit der Stiftung Brücke

 

 

22.6.2020 Bohnenverkauf unter dem Schutz des Internatsgründers

Die Mädchen im Internat Thiou verkaufen zum letzten Mal Bohnen, bevor der Umzug des Internats an einen sicheren Ort ansteht. Der Gründer des Internats wacht wegen der Terrorgefahr im Hof des Wohnheimes über die Mädchen. Mehr zum Projekt hier:

 

16.6.2020

Corona bedroht erfolgreiches Schulprojekt in Simbabwe

Stiftung Brücke bittet um Unterstützung für 160 Kinder

Die vom Ehepaar Giese aus Denzlingen aufgebaute Primarschule „Child Development Center“ bei Harare in Simbabwe bietet in neun Klassen 160 Kindern von finanziell benachteiligten Eltern eine Grundausbildung. Die 90 Kinder der vier unteren Klassen erhalten darüber hinaus ein kostenloses Mittagessen, dessen Gemüse vom schuleigenen Feld kommt. Die Corona-Krise bedroht diese Angebote, sowie die Existenz von sechs Lehrkräften und zwei Angestellten. Stiftung Brücke, Emmendingen bittet um Unterstützung.

https://sozialspende.spendenbank.de/projekt-preview/2845-childdevelopmentcentersimbabwe

Mai 2020

Gesundheitsambulanz im ländlichen Bangladesh

Die aufsuchende Arbeit des Gesundheitszentrums stellt für die ländliche Bevölkerung rund um Mymensingh oft die einzige Möglichkei dar, Zugang zum Gesundheitssystem zu bekommen.Davon profitieren in erster Linie Frauen und Kinder, die sonst nicht versorgt werden würden.

 

 

 

8.5.2020 Dringend notwendige Lebensmittelhilfen, auch in Schulen 

 

Die Stiftung Brücke hilft in den Projektdörfern im ländlichen Bangladesh mit Grundnahrungsmitteln - Linsen, Reis, Kartoffeln, Salz. Viele Menschen sind arbeitslos aus den Städten aufs Land zurück gekehrt und stehen nun aufgrund der Maßnahmen gegen den Coronavirus ohne Einkommen da.

Im Rahmen der Coronaprophylaxe wird auch Seife  verteilt.

Wir brauchen jede Unterstützung, um den Menschen in dieser Situation beizustehen! Bitte spendet!

 

 

4.5.2020

Frauen in den Projektdörfern nähen Mund-Nasen-Bedeckungen für die Bevölkerung

 

Teilnehmerinnen der Nähtrainings aus den Projektdörfern in Bangladesh nähen Masken gegen die Ansteckung mit dem Coronavirus für die ländliche Bevölkerung.

Bitte helft uns helfen!

https://www.stiftung-bruecke.de/helfen/spenden/

 

22.4.2020

Nahrungsmittellieferungen laufen an - wir brauchen Eure Unterstützung!

Die ersten Transporte von Grundnahrungsmitteln kommen in  den Dörfern unserer Projektregion in Bangladesh an und werden sicher verteilt.

Etwa 360 Familien (ca. 1850 Personen) sollen mit Nahrungsmittelpaketen unterstützt werden, um eine Hungersnot  zu verhindern. Viele Menschen wurden von den Textilfabriken der großen Städte entlassen und sind jetzt völlig mittellos zurük in ihren Herkunftsdörfern.  Jede Spende hilft!

https://www.stiftung-bruecke.de/helfen/spenden/

 

20.4.2020 Hilfe für Bangladesh!

Das Coronavirus ist inzwischen auch in unseren Förderländern angekommen, besonders besorgniserregende Informationen bekommen wir aus Bangladesh, dem am dichtesten bevölkerten Land der Erde. Dort gelten jetzt strenge Quarantänemaßnahmen, die auch unsere Arbeit dort lahmlegen. Die Stiftung Brücke möchte 360 Familien (ca. 1850 Personen) mit Nahrungsmittelpaketen unterstützen. Für einen Monat brauchen wir 11 Tonnen Reis, 3 Tonnen Linsen, 1,8 Tonnen Kartoffeln, Salz und 1440 Seifen. Die Stiftung stellt hierfür 10.000 € bereit. Zur Finanzierung bitten wir um Eure Unterstützung!

https://www.stiftung-bruecke.de/helfen/spenden/

 

16.4.2020 

Stiftung Brücke gibt grünes Licht für den Kauf!

Die Badische Zeitung berichtet heute über die große Spenden- bereitschaft für eine neue Unterkunft der Mädchen aus dem  Internat in Thiou / Burkina Faso und den  Hauskauf im sicheren Landesinneren hier

 

8.4.2020 

Großzügige Unterstützung!

 

Die Mädchen des Internates in Thiou/Burkina Faso können, dank der großzügigen Unterstützung vieler Spenderinnen und Spender, bald in ein neues Haus im sicheren Landesinneren umziehen!

Das Geld ist bereits nach Burkina Faso überwiesen und der Grundstückskauf läuft.

Wir sind sehr dankbar für diese überwältigende Hilfe!

Mehr zum Projekt hier:

 

2.4.2020 Überwältigende Resonanz!

Unser Bericht über die prekäre Lage der 43 Mädchen im „Foyer Jeunes Filles“ in Burkina Faso (siehe unten) hat eine überwältigende Resonanz hervorgerufen. Es sind schon rund 30.000 Euro für die „Umsiedlungsaktion“ eingegangen. Damit haben wir schon gut zwei Drittel des Ziels von 39.000 € geschafft!

Noch 9.000 Euro fehlen!

Hier geht es zur Spendenmöglichkeit:

Mehr zum Projekt hier:

 

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich für die spontane und großzügige Hilfe!

 

Extra-Rundbrief vom 27.3.2020:

Die Mädchen des Internats in Thiou brauchen ein neues Zuhause!

Warum? Es handelt sich um eine akute Notsituation, in der wir schnell helfen müssen – sonst überholen uns die Ereignisse.

Wir brauchen Eure Hilfe. Bitte unterstützt mit uns zusammen die jungen Mädchen in Burkina Faso, damit sie rechtzeitig umsiedeln können!

ePaper
Teilen:

 

Die Badische Zeitung berichtet zum Spendenaufruf  hier:

 

26.3.2020  Gewalt in Burkina Faso -

fast eine Million auf der Flucht!

Hilferuf von Stiftung Brücke:

43 Mädchen und junge Frauen

brauchen ein neues Zuhause

Die Stiftung Brücke bietet seit vielen Jahren Mädchen in Thiou im Norden Burkina Fasos im „Foyer des Jeunes Filles“ die Möglichkeit des Schulbesuchs und eine sichere Zuflucht.

Seit 2017 versuchen rivalisierende islamistische Gruppierungen von Mali aus weite Teile Burkina Fasos unter Kontrolle zu bringen. Das Internat braucht deshalb jetzt dringend ein neues Zuhause. Stiftung Brücke hat im sicheren Landesinnern ein Haus gefunden, das 39.000 Euro kostet und bittet um Spenden. Bitte helfen Sie!

 

Mehr zum Projekt hier:

Zum Spendenbutton hier:

 

 

Der Kleiderkreisel wird auf einen Termin im Herbst verschoben!

 

Kleiderkreisel / Frauenbazar        

Statistisch gesehen besitzt jede Frau durchschnittlich 118 Kleidungsstücke, Strümpfe und Unterwäsche nicht mitgerechnet. Ihr auch? Wie viele Stücke tragt Ihr eigentlich nie oder ganz selten?

Die Stiftung Brücke und das Zentrum für Psychiatrie in Emmendingen bieten allen Frauen in Emmendingen und Umgebung eine gute Gelegenheit, in netter Umgebung mit Gleichgesinnten Gutes zu tun. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wir freuen uns sehr über die Zusage von

Oliver Scheidies,  Liedermacher und Songpoet,

der für uns musizieren wird! Oliver Scheidies ist ein liedermachender Poet, Clown, Philosoph, Schauspieler und Wortakrobat: Ein Gesamtkunstwerk“ (Badische Zeitung)

Bringt Eure überzählige Bekleidung, Schuhe und Schmuck am

Samstag, den 25.4.2020 von 11:00 Uhr – 18:00 Uhr in die

Festhalle des Zentrums für Psychiatrie  Emmendingen, Neubronnstrasse 25

Der Eintritt ist frei! Parken vor dem Haupteingang ist wie bei allen Veranstaltungen ebenfalls frei.

Tische und Stühle sind vorhanden, wer Kleiderständer braucht, bringt diese bitte selbst mit. In netter Atmosphäre könnt Ihr Kleidungsstücke verkaufen oder erwerben, Euch über die Arbeit der Stiftung Brücke informieren, neue Frauen kennenlernen und Gutes tun!

Sehr gut erhaltene, modische Kleidung weiterzugeben ist im Sinne der Schonung von Klima und Umwelt die beste Alternative: es fallen keine schädlichen Produktions- und Transportkosten an, mögliche Schadstoffe sind meist schon völlig ausgewaschen. Wir freuen uns, wenn Ihr die wichtige Arbeit unserer Gesundheitsambulanz mit der Hälfte Eures Erlöses (oder sogar mehr?) unterstützt. Die Ambulanz der Stiftung Brücke schafft im ländlichen Bangladesh, insbesondere für Frauen und Kinder, Zugang zur gesundheitlichen Basisversorgung.

Damit wir besser planen können, meldet Euch doch bitte per Mail unter  kleiderkreisel@stiftung-bruecke.de oder per WhatsApp oder telefonisch unter

0176 459 44 636 an!   Mehr Infos unter www.stiftung-bruecke.de

 

5.3.2020:

Klimawandel - hier und anderswo

 

Am Donnerstag, 5.3.2020 referieren dazu Andrea Rahaman von MATI e.V. und Martin Münch, Stiftung Brücke,  um 19 Uhr im VHS-Haus,  Am Gaswerk 3, 79312 Emmendingen,  Raum 205

 

Klimawandel – aus der Sicht von Betroffenen...

Rekord-Sommer, unglaubliche Trockenheit, der Klimawandel macht sich bemerkbar. Bangladesh, das Partnerland der Stiftung Brücke aus Emmendingen, ist von den verheerenden Folgen des Klimawandels schon jetzt besonders betroffen: steigende Meeresspiegel, irregulärer und exzessiver Monsunregen treffen die Ärmsten im bevölkerungsreichsten Land der Erde am Heftigsten. Die Armen haben oft die schlechtesten Voraussetzungen, um sich an solch massive Veränderungen anzupassen. MATI, eine lokale NGO und Partnerin der Stiftung Brücke, arbeitet mit den betroffenen Familien an Konzepten und Strategien, wie sie sich für die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels besser rüsten können. Ein Bericht aus der Realität.

Anschließend besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit den ReferentInnen.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung  ist kostenlos, jedoch wäre ein Beitrag von 5 Bäumen (5€) als Hochwasserschutz für die betroffenen Familien in Bangladesch als Spende erfreulich.

 

Wir freuen uns über viele interessierte Teilnehmende!

 

4.3.2020  Besuch aus Äthiopien

Samson Tsegaye berichtet uns vom Frauenprojekt in Rema und bringt erste bunte Taschenmuster  mit, die die Frauen genäht haben, außerdem viele neuen Ideen zu einer  Dorfentwicklung in Äthiopien mit infrastrukturellen Maßnahmen. Wir haben ausführlich geredet, die Überlegungen diskutiert und sind gespannt, wie sich die Dinge weiter entwicklen. Mehr zum Projekt in Rema hier

 

18.2.2020:

Besuch der Gesundheitsambulanz

Martin Münch und Ansgar Mager besuchen die Gesundheitsambulanz in Mymensingh und informieren sich ausführlich über den Stand der Arbeit.

Mehr zu diesem Projekt  hier

 

13.2.2020:

"Auch sehen, was nicht so gut läuft"

Vertreter der Stiftung Brücke besuchen Projekte in Bangladesh

Foto: Gerhard Walser

Die Badische Zeitung berichtet heute ausführlich über die geplante Reise zu den Projekten der Stiftung in Bangladesh. Mehr zu den Projekten hier

 

Zum Bericht der Badischen Zeitung:

https://www.badische-zeitung.de/auch-sehen-was-nicht-so-gut-laeuft

 

29.1.2020:

Was Kleinkredite möglich machen!

 

Diese Mütter haben von der Stiftung Brücke einen Kleinkredit bekommen, um Hühner zu züchten. Einen Teil des Ertrages können sie in die Schulmaterialien investieren, die  ihre Kinder dringend brauchen.

Mehr über die Schule der Stiftung Brücke in  Koakoaghin / Burkina Faso  hier!

 

24.1.2020:

World education day!

 

Wir wollen die Schule in Koakoaghin / Burkina Faso erweitern! Warum? Mehr Informationen hier!

 

Januar 2020: Neue Schulmöbel!

 

Die neuen Schulmöbel sind da!

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben mitgeholfen und die Möbel haben vor Ort auch den letzten Schliff bekommen.

Fast sind die Renovierungsarbeiten im Inneren der Schule abgeschlossen und so konnten  gestern auch die Klassenzimmer eingerichtet  werden.

Mehr zum Projekt hier:

 

28.12.2019:

Eine Spende der Nikolaus-Christian - Sander-Schule in Köndringen!

 

Aus der Bewirtung beim Adventszauber im Seniorenzentrum Teningen  kamen über 400 Euro zusammen, die die Schülerinnen und Schüler an das Ehepaar Tschuor, die Projektverantwortlichen  für den Schulbau in Burkina Faso übergaben.

Ein herzliches Dankeschön!

Mehr zum Projekt hier:

21.12.2019:

Bunt bedruckte Taschen aus unserem Frauenprojekt in Bangladesh!

 

Die fairen Taschen aus dem Dorfentwicklungsprojekt in Bangladesh gibt es bei Mahlwerkk, Emmendingen, Westend 11 oder direkt bei uns! https://www.stiftung-bruecke.de/kontakt/

 

Und: Informationen zum Projekt gibt es hier!

 

14.12.2019:

Kunst, die helfen hilft!

Das wäre sicherlich im Sinne des Teninger Kunstmalers Richard Braun gewesen: Die Vorsitzende des Kulturvereins, Ulrike Klingberg-Kiefer, überreichte eine Spende von 500 Euro an die Stiftung "Brücke".

 

Foto: Aribert Rüssel

https://www.badische-zeitung.de/kunst-die-helfen-hilft--180529627.html

 

 27.11.2019  Child Development Center in Harare - Der Schulgarten wird bepflanzt!     

 

Da es hoffentlich in den nächsten Wochen regnet, haben unsere Schülerinnen und Schüler  nun die Schulgärten zur Pflanzung vorbereitet. Nächste Woche wird
gesät und bepflanzt. Diese Arbeit ist ein Teil der ‘Agricultural Lessons’, welche hier im Stoffplan verankert sind. Mehr zum Projekt hier

 

 

 26.11.2019 Ausbildung statt Ausbeutung!

 Farbenfroh, ökologisch, frauenfördernd – 

 die Wendetasche der Stiftung Brücke     

Frauen in Bangladesh lernen nähen, bauen sich eine Existenz auf und produzieren einmalig schöne Baumwolltaschen, die sich wenden und klein verstauen lassen. Eine Design-Idee der Stiftung Brücke entwickelte sich in fünf Jahren zu einem gefragten Produkt in Deutschland und einem kleinen Baustein der Armutsbekämpfung in Bangladesh.

Mehr Informationen dazu hier

Die Badische Zeitung berichtet zum Projekt hier

 

12.11.2019

Aus unseren Projekten:

faire und sinnvolle Geschenke!

 

Ab sofort gibt es im Gemeinwesencafé des Diakonischen Werkes, Markt 15 in  Emmendingen, Produkte aus den Projekten der Stiftung Brücke zu kaufen. Alle schönen Dinge sind fair, sinnvoll, nachhaltig und unterstützen Menschen, die sich mit der Produktion von Taschen, Pfannenwendern, Tüchern usw. selbst aus ihrer Armut befreien.

Kann es schönere Weihnachtsgeschenke geben?

Mehr Infos hier:

9.11.2019

Bildung für Mädchen in Thiou/Burkina Faso

 

Das Internat in Thiou/Burkina Faso eröffnet jungen Mädchen aus abgelegenen Dörfern die Möglichkeit zu eine höhere Schulbildung!

Mehr Informationen zum Projekt hier!

 

3.11.2019:

Neue Schulbücher für die Kinder in der Schule in Koakoaghin / Burkina Faso!

 

Stolz präsentierern die Schülerinnen und Schüler in Koaankoaaghin / Burkina Faso ihre neuen Schulbücher! Mehr Informationen zum Projekt gibt es  hier

 

24.9.2019:

Sieben Mädchen erlernen einen Beruf - und:

es gibt zwei neue Grundschullehrerinnen für Burkina Faso!

 

Seit August 2017 fördert die Stiftung Brücke eine Wohngemeinschaft für junge Frauen in Ausbildung. Die Bilanz ist ermutigend: Kadidja und Zalissa haben ihre Ausbildung als Grundschullehrerinnen abgeschlossen und warten ungeduldig auf das Ende der Ferien, um endlich beruflich zu starten! Fünf weitere Mädchen beginnen eine Ausbildung!

Mehr zum Projekt hier

Die Badische Zeitung berichtet zum Projekt hier

 

 

Grosses Interesse an ehrenamtlicher Tätigkeit !

Die Gespräche beim Stadtteilfest Emmendingen Bürkle-Bleiche zeigten deutlich: Viele Menschen können sich den Einsatz für andere, eine sinnstiftende, ehrenamtliche  Arbeit vorstellen - parallel zur eigenen Ausbildung, als Ausgleich zur beruflichen Tätigkeit, zur Erweiterung des eigenen Horizontes oder als sinnstiftende Aktivität nach der Berufstätigkeit.
Haben Sie Zeit und Lust, sich für andere zu engagieren? Möchten Sie Ihre Fähigkeiten ehrenamtlich bei der Stiftung Brücke einsetzen?
Wir freuen uns auf Sie! Nehmen Sie doch unverbindlich  Kontakt

auf!

 

 

Was Sinnvolles tun und Spaß dabei haben!

Stiftung Brücke beim Stadtteilfest EM Bürkle-Bleiche am Samstag, 14.9.2019

13 - 18 Uhr

Möchten Sie schon länger ehrenamtlich etwas Sinnvolles
tun? Dann ist für Sie am Samstag 14.3.2019 von 13-18 Uhr
beim Stadtteilfest Emmendingen Bürkle-Bleiche ein üppiges
Buffet angerichtet. Rund 15 Gruppen präsentieren im
„Ehrenamtsdorf“ ihre Arbeit. Auch die Stiftung Brücke ist
dabei. Informieren Sie sich aus erster Hand über Projekte in
Afrika und Bangladesh und wie Mitarbeit aussehen kann.
Dazu gibt es eine ganze Ape voll mit fair hergestellten

Produkten zum Verkauf.

 

9.8.2019 Flut in Bangladesh:

Wir brauchen dringend Unterstützung für Hilfslieferungen und die Versorgung Erkrankter!


Unser Kooperationspartner Mati hält uns über die sehr sehr schwierige Situation der Menschen rund um Mymensingh/Bangladesh auf dem Laufenden. Existenzen sind vernichtet, mehr und mehr hungrige und unterernährte Menschen erkranken an Denguefieber.

Wir brauchen Hilfe für die Versorgung der Erkrankten und für Lebensmittellieferungen - bitte helfen Sie!

 

Stiftung Brücke bittet um Spenden auf das Konto
DE12 1002 0500 0003 2474 04, BIC BFSWDE33BER, Stichwort Fluthilfe.

Zum Video gehts hier:

 

Samstag, 20.7.2019

20 Jahre Hausgrün in Emmendingen - und die Stiftung Brücke ist dabei!

20 Jahre kreatives, gemeinsames Arbeiten in wunderschönem Ambiente - das Hausgrün in Emmendingen feiert 20jährigen Geburtstag!

Die Stiftung Brücke wird ebenfalls von 11:00 - 23:00 Uhr vor Ort sein, sich gegen 16:50 Uhr vorstellen, die Bewirtung übernehmen und eine examplarische Auswahl unserer fairen Waren zur Ansicht dabei haben!

Mehr informationen der BZ

und hier:

 www.hausgruen.de

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch am Samstag  im Hausgrün 27 in Emmendingen!

 

 

 

16.6.2019

Beim Singer-Songwriter-Festival auf dem Ramstalhof!

Es gab tolle Musik, leckeres Essen, Sonne und unsere fairen Waren!

Ausserdem einen Song für die Stiftung Brücke, "Bridges"! Und ein Drittel der Einnahmen für die Stiftung Brücke!

Ein Riesendankeschön an

 

Mario Kanzinger und Rolf Duijkers

 

Kurzinterviews zu unserer Arbeit

hier

und hier

 

Mai 2019: Spendenlauf und Morgengymnastik!

Child Development Center Harare / Simbabwe  

Mit einem kleinen Bewegungsspiel beginnt der Tag der Kinder in unserem Projekt.

 

Das Video findet sich hier:

Mehr zum Projekt hier:

 

Zeitgleich erlaufen die Kinder der Grundschule Windenreute-Maleck mit ihrem Spendenlauf 1.500 Euro für das Projekt!

 

Die Badische Zeitung berichtet hier:

4.5.2019 Danke an Peter Haas!

Mit einem großen Dankeschön und etwas Wehmut verabschiedeten Freund*innen und Wegbegleiter*innen Peter Haas mit einem kleinen Fest als Vorstand.

Er wird der Stiftung Brücke aber weiterhin verbunden bleiben und die eine oder andere Aufgabe übernehmen!

 

Am 4.5.2019 fand sich nach einem Seminar zum Thema Fundraising eine kleine Gruppe zusammen, die sich künftig um die systematische Spendeneinwerbung für die Projekte der Stiftung Brücke kümmern wird. Wir freuen uns über Unterstützung! Wer Lust hat, mitzutun, meldet sich gerne hier!

 

30.4.2019 : Vorstandswechsel bei der Stiftung Brücke!

Mit großer Freude begrüßen wir Martin Münch im Vorstand der Stiftung Brücke,

mit großer Dankbarkeit verabschieden wir Dr. Peter Haas aus seinem jahrzehntelangen Engagement für die Stiftung Brücke!

 

Mehr im Bericht der Badischen Zeitung vom 3.5.2019

und auf der Seite "Über uns"

 

 

10.4.2019 : Ein Fest zum Abschluss der Lehrerinnenausbildung in Burkina Faso!

 

Zwei junge Frauen haben ihre Ausbildung als Lehrerinnen in abgeschlossen!

Es gibt ein großes Fest in Ouahigouya / Burkina Faso. Wir freuen uns mit!

 

Hier gehts zum Video

 

 

5.4.2019

Neues vom Child Development Center Harare!

Es gibt einen brandneuen Flyer für das Projekt in Simbabwe, anzuschauen auf der Projektseite hier

Ausserdem werfen große Dinge ihre Schatten voraus, gerade wird ein Spendenlauf von hiesigen Schülerinnen und Schüler für die Arbeit mit den Kindern im Child Development Center geplant!

 

10.3.2019,Verleihung des SPD-Frauenpreises

Die diesjährige Preisträgerin des SPD-Frauenpreises im Landkreis Emmendingen, die Kommunalpolitikerin Pia Lach aus Winden, gab das Preisgeld in Höhe von 300 € direkt an die Stiftung Brücke weiter!

Wir freuen uns sehr über diese öffentliche Anerkennung und bedanken uns herzlich.

 

Mehr zum aktuellen SPD-Frauenpreis hier:

 

 

8.3.2019, Weltfrauentag:

 

Die Badische Zeitung berichtet über das Mädcheninternat in Burkina Faso! 

https://www.badische-zeitung.de/emmendingen/gesucht-14-schafe-und-viele-paten--167824388.html

 

 

Child Development Center Harare, Februar 2019 

 

 

Zum Glück sind die Unruhen in Simbabwe abgeklungen. Aber der Gasherd samt Flasche wurde aus der Schulküche des Child Development Centers in Harare gestohlen, das Geld ist kaum noch etwas wert. Brot ist knapp, pro Kunde und Tag wird nur ein einziges verkauft. Trotzdem konnten die Kinder heute in der Pause einen kleinen Imbiss bekommen. Helfen? Mehr Infos zu unserem Projekt hier:

 

Weitere Dorfentwicklung in Bangladesch: Planungsgespräch Februar 2019

 

 

Im Rahmen der Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDG = Sustainable Development Goals) haben die Leiter von MATI Bangladesh und der Vorstand der Stiftung Brücke darüber diskutiert, wie diese Ziele entsprechend der Bedürfnisse der Dorfbewohner*innen  realisiert werden können.

Andrea und Lenen Rahaman berichteten von den Ergebnissen von Meetings, auf denen Bewohnerinnen und Bewohner dieser Dörfer über ihre Sorgen und Bedürfnisse diskutiert und Vorschläge zur Verbesserung ihrer Lage gemacht haben

Als Beispiele für dringende Bedürfnisse und bestehende Mängel wurden genannt:

 

Notwendige Reparatur der Häuser, mangelnde medizinische Hilfe, fehlende Toiletten und Wasserpumpen, Mangelernährung, fehlendes eigenes Land für die Selbstversorgung, fehlender Nachhilfeunterricht für die Schulkinder.

MATI und Stiftung Brücke kamen überein, diese Mängel gemeinsam mit den Dorfbewohner*innen zu beheben. Dabei werden die Entwicklungsziele der Vereinten Nationen SDG exemplarisch  als Hilfe zur Selbsthilfe umgesetzt. Diese SDGs beschreiben Maßnahmen zur Beseitigung der Armut in der Welt unter Berücksichtigung von Umweltaspekten.

 

Januar   2019:

Aktuelle Fotos aus der Gesundheitsambulanz in Bangladesch

Die medizinische Versorgung der Landbevölkerung rund um Mymensingh / Bangladesch wird weiterhin durch die von der Stiftung Brücke finanzierte Gesundheitssambulanz gesichert. Aktuelle Fotos gibts hier:

 

Januar 2019:

Große Anerkennung für die einfallsreichen Mädchen im Internat in Thiou/ Burkina Faso!

Große Aufmerksamkeit, Anerkennung und Spenden für die Mädchen, die sich trotz aller Probleme im Internat in Thiou für ihre Zukunft und Bildung einsetzen!

Die Badische Zeitung berichtet hier:

https://www.badische-zeitung.de/weisweil/doppelter-abschied-in-weisweil--165140325.html

und hier:

http://www.badische-zeitung.de/emmendingen/wo-laemmer-die-bildung-sichern--164942310.html

 

20.1.2019  Zukunftswerkstatt der Stiftung Brücke

in Emmendingen!

Ein arbeitsreicher Tag geht mit einem guten Ergebnis zuende:

Ab dem 1.5.2019 wird Martin Münch zusammen mit Bettina Mühlen-Haas der Stiftung vorstehen, unterstützt werden die beiden von vier Teams, die ihnen in

den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen,  Märkte und  Projektbetreuungen verantwortlich zuarbeiten. Der frei werdene Posten im Stiftungsrat wird künftig  mit Ansgar Mager besetzt werden.

Ein riesengroßes Dankeschön gabs von allen Anwesenden an den ausscheidenden Vorsitzenden Dr. Peter Haas für sein jahrzehntelanges Engagement in der Stiftung!

 

Wir laden sehr herzlich ein zum Weihnachtsmarkt in Emmendingen in der Lammstrasse!

 

Am Samstag, den 1.12.2018 von 10 - 20 Uhr und am Sonntag, den 2.12. von 11 - 18 Uhr gibt es in Emmendingen in der Lammstrasse wieder einen wunderschönen Weihnachtsmarkt! Die Stiftung Brücke verkauft faire Produkte aus den eigenen Projekten aus aller Welt, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wir freuen uns über alle Besucherinnen und Besucher!

 

Verleihung des Förderpreises der Stiftung Brücke am 30.9.2018 im alten Rathaus Emmendingen

 

Der Verein Behinderter im Rollstuhl im Senegal mit seiner Vorsitzenden Birgit Ndiaye setzt mit dem Preisgeld der Stiftung Brücke beispielhaft Hilfe zur Selbsthilfe um:

Mit 4.000 € bauen in der Werkstatt der Ndiayes  Menschen mit Behinderungen ihre Rollstühle selbst sandgängig um. So können sie am gesellschaftlichen Leben im Senegal teilhaben.

Geringer Auswand, große Wirkung, beispielhaft: Menschen in einer besonders schwierigen Lebenssituation  können sich durch diese Unterstützung selbst helfen.

 

Die Badische Zeitung berichtet am 2.10.2018: "Einfach genial"

http://www.badische-zeitung.de/kreis-emmendingen/einfach-genial-x1x--157229878.html

 

26.7.2018 Singen wie im Himmel

Wie jedes Jahr zu Ferienbeginn sang Daniela Sauter mit den Gästen wie im Himmel - alle genossen gemeinsam den warmen Sommerabend und die Einnahmen stehen wieder für die Projekte der Stiftung Brücke zur Verfügung. Vielen Dank an alle, die mitgearbeitet haben und alle, die zu Gast waren!

Juli 2017 Ramie-Sponsorenlauf

 

Beim Ramie-Sponsorenlauf erliefen die 26 Teilnehmenden in ingesamt 225 Runden von Brücke zu Brücke am Mühlbach entlang stolze 1.728 Euro!

 

Die Mädchen im Internat in Thiou, Burkina Faso können damit 34 Schafe kaufen und aufziehen und sich so ihre Ausbildung finanzieren. Danke!

Mehr zum Projekt hier

 

29.06.2018 Besuch aus Bangladesch

Neues aus den Projekten in Bangladesch berichteten Lenen und Andrea Rahaman fast fünfzig interessierten Besucherinnen und Besuchern des "bengalischen Abends". Nach einem leckeren gemeinsamen bengalischen Essen gab es  beim Vortrag von Andrea Rahaman viele interessierte Nachfragen. Und schliesslich wurde gerne eingekauft - würzigen Kardamon aus Bangladesch, bunte Wendetaschen, hölzerne Seifenschalen, und und und.... 

Hier gehts zu den Informationen zu diesen Projekten !

 

 

Mai 2018

Erfolg für "Kinder laufen für Kinder"

Die Schule in Harare / Simbabwe entsteht Schritt für Schritt - aber: weitere Spenden sind nötig.

Die Badische Zeitung berichtet!

 

http://www.badische-zeitung.de/sexau/erfolg-fuer-kinder-laufen-fuer-kinder--152765567.html

 

 

24.03.2018, live auf dem Emmendinger Künstlermarkt

Bettina  Mühlen-Haas und Peter Haas stehen im Interview  in der Reihe "Haste Töne" Rede und Antwort.....zur Gründung der Stiftung, zu den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, zu Menschen in Bangladesch oder Afrika, die sich mit der Unterstützung der Stiftung selbst aus der Armut befreien oder zur Bedeutung des Klimawandels für Fluchtbewegungen. Das  Interview gibt es demnächst in voller Länge auf  www.beruehrtsein.tv

 

März 2018: Unserem äthiopischen Projektpartner Samson Tsegaye ist es gelungen, eine Sachspende von 70 kompakten Nähmaschinen aus den USA zu organisieren. Diese frohe Botschaft überbrachte er uns bei einem Kurzbesuch in Freiburg.

Zwanzig Maschinen kommen nach Rema. Im Dörfchen leben in unserem Seniorinnenwohnheim noch sieben ältere Damen, deren Lebensunterhalt von der Stiftung Brücke mitgetragen wird. Auf dem dortigen Gelände wird ein kleines Textilzentrum, eine Werkstatt sowie ein Verkaufsladen angesiedelt. Junge Näherinnen können mit den zur Verfügung gestellten Maschinen die auf dem lokalen Markt benötigte Bekleidung herstellen, für sich Einkommen erwirtschaften sowie einen Beitrag für den Unterhalt der Seniorinnen leisten. Z.B. werden eigens angefertigte Uniformen für die umliegenden Schulen dringend gebraucht. Gemeinsam haben wir überlegt, ob auch für unsere Märkte Bekleidung produziert werden könnte, z.B. bequeme Wickelröcke für den Sommer. Weitere Anregungen nehmen wir gerne entgegen. Leider sind die amerikanischen Nähmaschinen auf eine andere Stromspannung als die in Äthiopien üblich eingestellt. Deshalb müssen noch Adaptoren angeschafft werden.  Die Stiftung Brücke wird die notwendigen Kosten in Höhe von rund 1.500 € tragen, ein Einzelsponsor ist bereits gefunden.

Mehr zum Projekt hier:

 

Wie evaluiert man in Bangladesch mit Frauen und Familien, von denen viele nicht lesen und schreiben können, die gemeinsame jahrelange Dorfentwicklung? 

 

Der spannende Bericht dazu hier:

 

Februar 2018: spontane Winterhilfe

 

Aktuell ist es in Bangladesch ungewöhnlich kalt - wir haben uns ganz kurzfristig zu spontaner Winterhilfe entschlossen und die Finanzierung von warmen Decken im Milleniumsdorf übernommen. Mehr zum Projekt hier:

 

 

Besuch in einem vergessenen Dorf 

 

Unter diesem Titel berichtet die Badische Zeitung in ihrer Ausgabe vom 5.1.2018 ausführlich über das Engagement der Stiftung Brücke im Dörfchen Kooankoaaghin in Burkina Faso und schildert eindrücklich, welche weiteren Perspektiven der Neubau einer Schule für die Menschen in diesem abgelegenen Ort geschaffen hat.

 

http://www.badische-zeitung.de/emmendingen/besuch-in-einem-vergessenen-dorf

 

Einweihung der Schule in Burkina Faso! 

 

Sieben Jahre hat es gedauert von den ersten Gesprächen des Stiftungsvorstandes vor Ort in Koankoaaghin (Burkina Faso, Afrika) bis zur Fertigstellung der dreiklassigen Schule. Viele Hindernisse mussten überwunden werden: Zeitweilig zu viel Regen und zu anderen Zeiten Überschwemmungen, Mangel an Baumaterialien, Auswechslung der Baufirma,....doch nun wurde sie endlich fertig und eingeweiht. Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung und mit viel Prominenz war es ein richtiges Volksfest. Die Stiftung Brücke freut sich mit allen Nutzerinnen und Nutzern, dass die Kinder dieses entlegenen Dorfes endlich einen Bildungszugang  erhalten haben - eine wichtige Voraussetzung zur Selbsthilfe und Entwicklung. Mehr Infos: Schulbau in Burkina Faso

 

30.9.2017 - ein Schild von der Firma Heinkelein für die neue Schule in Burkina Faso! 

Übergabe des Schulschildes für die neue Schule in Koankoaghin in Burkina Faso. Herr Heinkelein hat es in seiner Beschriftungsfirma in Teningen als Spende angefertigt, unsere Einweihungsdelegation wird es zur Schuleröffnung mitnehmen! Danke schön!

Sehenswerter Transport für den Innenausbau des Tagungs- und Ausbildungzentrums!

 

zum Video: hier

 

 

 

Die Vertreterin von "Taste of Malawi" und die Vertreterin von "Maya Universe Academy" erhalten ihre Auszeichnungen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung Brücke