Foyer pour jeunes filles - Internat für Mädchen 

in Thiou / Burkina Faso

 

 

In Thiou, im Norden von Burkina Faso, unterstützen wir das „Foyer pour jeunes Filles“.

Das ist ein von einem ehemaligen Lehrer gegründetes Internat, in dem junge Mädchen aus abgelegenen Dörfern wohnen und die einmalige Chance bekommen, weiterführende Schulen zu besuchen.

 

Sie benötigen während des Schulbesuchs Geld für die Unterkunft, die Ernährung und für Schulmaterialien. Sie haben sich einen Plan ausgedacht, wie sie durch Handel mit den Produkten von den Feldern ihrer Eltern und deren Nachbarn ein Einkommen erwirtschaften können. In der Erntezeit sammeln sie Bohnen und andere Getreide mit einem Karren und einem Esel ein. Diese Bohnen werden getrocknet und dann in große Behälter umgefüllt, etwa ein halbes Jahr gelagert und dann mit Gewinn verkauft. Von diesen Erlösen bestreiten sie ihre Kosten und es bleibt ein Überschuss, um im nächsten Jahr wieder neue Ware kaufen zu können.
 

Das Grundkapital für dieses Projekt hat die Stiftung Brücke zur Verfügung gestellt.

Ferner haben wir den Mädchen den Bau eines Lernraums, die Installation einer Solaranlage und neue Sanitäranlagen finanziert.
Alle Maßnahmen wurden durch erhebliche Eigenarbeit der Mädchen realisiert.

 

Unser Projektpartner vor Ort ist der Verein Aide pour la Scolarisation des Filles (APSF)

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung Brücke