Asha - Hoffnung für Bangladesch

 

 

 

In diesem Kinderheim kommen Straßenkinder unter, die ohne Familie, ohne Dach über dem Kopf, ohne Geld und Perspektive in menschenunwürdigen Verhältnissen leben müssen. Sie finden dort einen Schlafplatz, bekommen etwas zu essen und noch die zusätzliche Betreuung, um später einmal für ihr Leben eigene Perspektiven schaffen zu können.

 

So genießen sie auch teilweise in diesem

"Child shelter" ein wenig Schulunterricht, bekommen Tipps und werden auf eine mögliche Berufsausbildung vorbereitet, ehe sie mit 16 Jahren das Kinderheim verlassen.

In dem Kinderheim finden derzeit 14 Kinder und Jugendliche ein Zuhause.

 

 

 

 

 

Die Stiftung Brücke unterstützt dieses Projekt im Jahr 2019 mit 2.300 €, was bedeutet, dass diese Straßenkinder in dem Kinderheim ein Jahr versorgt werden können. Damit sich das Projekt in 2-3 Jahren selbst trägt, wurden Ställe gebaut und Jungtiere gekauft, welche verkauft werden, sobald diese ausgewachsen sind.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung Brücke