Hier finden Sie unseren letzten Rundbrief

 

 

 

 

 

Weihnachtsmarkt in  Emmendingen , 2.12. und 3.12.2017! 

Wir freuen uns, wenn Ihr uns auf dem Weihnachtsmarkt in Emmendingen in der Lammstrasse besucht. Gegenüber dem Mahlwerkk gibt es  schöne Produkte aus unseren Projekten und Crepes, Punsch, Stiftungswein und Kaffee. Samstag ab 10:00 Uhr, sonntags ab 11:00. Bis dann, nicht verpassen! 

 

Herbst 2017 - Neues von der Ambulanz! 

Die neue Krankenschwester Munni und Gesundheitshelfer Shahanur haben im ländlichen Bangladesch viel zu tun -  manchmal müssen nach den Überflutungen in abgelegenen Dörfern  bis zu dreihundert Patient/innen täglich versorgt werden!

https://www.stiftung-bruecke.de/unsere-projekte/gesundheitsambulanz-in-bangladesch/

 

30.9.2017 - ein Schild von der Firma Heinkelein für die neue Schule in Burkina Faso! 

Übergabe des Schulschildes für die neue Schule in Koankoaghin in Burkina Faso. Herr Heinkelein hat es in seiner Beschriftungsfirma in Teningen als Spende angefertigt, unsere Einweihungsdelegation wird es zur Schuleröffnung mitnehmen! Danke schön!

Dienstag, 26.9.2017 19.30 Uhr im Schlosskeller Emmendingen 

Peter Haas, Margit Fiedler, Susanne Kreiner, Bettina Mühlen-Haas und weitere ehrenamtliche Mitarbeiter_innen der Stiftung Brücke berichten im Rahmen der interkulturellen Woche aus den von der Stiftung Brücke geförderten Projekten in Afrika. Mit anschliessender Diskussion!

 

September 2017, nach der großen Flut 

Nach den verheerenden Überschwemmungen bekommen die Schulkinder der Mati-Schule in Bangladesch Hühner, um die verlorenen Tiere zu ersetzen.

 

 

Spendenkonto von Mati e.V.: Wiesbadener Volksbank eG

IBAN: DE36510900000010015200 
Spendenkonto der Stiftung Brücke: 474, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ: 100 205 00 IBAN: DE12 1002 0500 0003 2474 04 

 

Update 30.8.2017: Verheerende Überschwemmungen  

Der Norden von Bangladesh ist wieder von einer verheerenden Flutkatastrophe heimgesucht. Es ist das Gebiet um Mymensingh, in dem die Stiftung Brücke seit Jahren Selbsthilfeprojekte, wie zum Beispiel das Millenniumsdorf Harguzirpar, finanziell unterstützt. Die Reisernte ist im Projektgebiet völlig vernichtet. Viele Brücken sind zerstört. Unser Projektpartner MATI hilft den Kleinbauern mit Reislieferungen, denn dies ist dort das Hauptnahrungsmittel.

 

Wer mithelfen will, die unmittelbare Not zu lindern, kann unter dem Hinweis: „Fluthilfe Bangladesh“ spenden. Das Spendenkonto lautet: DE12 1002 0500 0003 2474 04
Alle Spenden gehen zu 100% an MATI und werden dort für die Soforthilfe eingesetzt.

Alle Spenden gehen zu 100% an MATI und werden dort für die Soforthilfe eingesetzt.

 

 

Juli/ August 2017 Harare Child Development Center/ Zimbabwe  

Große Unterstützung von Sexauer Schüler/innen für ein neues Projekt der Stiftung Brücke in Zimbabwe! Hier gehts zum Artikel:

https://www.badische-zeitung.de/sexau/6675-euro-an-spenden-erlaufen--141193090.html

 

 

August 2017: Überschwemmungen in Bangladesch  

 

überfluten die Felder und vernichten leider auch die Ernten in unseren Projektregionen, hier eine Aufnahme nahe Huzurikanda.

 

 

 

 

 

Im Rahmen der Emmendinger Themenwoche "Afrika": 

8.8.2017 Vortrag "Burkina Faso - das Land der aufrichtigen Menschen"

 

Herzliche Einladung zum Vortrag am Dienstag, den 8.8.2017  um 19.30 Uhr im Haus der Begegnung, Emmendingen, Karl-Friedrich-Strasse 40.

Burkina Faso liegt am Rande der Sahelzone, es hat keine bodenschätze und keinen Zugang zum Meer. Verschiedene Ethnien leben friedlich zusammen. Bettina Mühlen-Haas und  Dr. Peter Haas

berichten von ihrer Reise durch dieses fast unbekannte Land.

 

 

3.8.2017 Eröffnung der Vernissage

"Abseits von Touristenstraßen" 

 

Ein gutes Dutzend Interessierte kamen bester Stimmung zur Eröffnung der Ausstellung mit Fotos aus Burkina Faso. Die wunderschönen Bilder können zugunsten der Arbeit der Stiftung noch eine Weile im Haus der Begegnung, Emmendingen, Karl-Friedrich-Strasse 40, erworben werden! 

 

Im Rahmen der Emmendinger Themenwoche "Afrika": 

3.8.2017 Vernissage Fotoausstellung

"Abseits von Touristenstraßen" 

Herzliche Einladung zur Vernissage am Donnerstag, den 3.8.2017 um 17:30 Uhr im Haus der Begegnung, Emmendingen, Karl-Friedrich-Strasse 40!

Großformatige Bilder auf Leinwand illustrieren die Projekte der Stiftung Brücke  in Afrika.

 

27.7.2017 Singen wie im Himmel 

10 Jahre Sommerfest „Singen wie im Himmel“ mit Daniela Sauter und Andrea Käpernik

Donnerstag, 27.Juli ab 18.00 Uhr

im Garten des Zentrums für Handwerk und Kultur, Im Hausgrün 27, Emmendingen

Die Stiftung Brücke wird leckere Häppchen und etwas zu trinken anbieten

Empfohlener Kostenbeitrag 10 – 15 Euro nach Selbsteinschätzung / Bewirtung nicht im Preis inbegriffen. Der gesamte Erlös geht an die Stiftung Brücke!

Gemeinsames Singen ohne Noten und ohne Anspruch auf Leistung: Balsam  für Körper und Geist!  Die gemeinsam gesungenen Lieder sind einfach und schön, durch ihren Wiederholungs-Charakter schöpfen die Sängerinnen und Sänger Kraft, erleben Gemeinsamkeit und Verbundenheit. Zusammen können sie den Alltag los lassen, Freude fühlen und die Seele baumeln lassen. Ein unvergesslicher, herzerwärmender Abend!

 

24.7.2017 Sexauer Grundschüler/innen  laufen für Vorschüler/innen  in Zimbabwe 

Spendenlauf in Sexau

Hier gehts zum Artikel:

https://www.badische-zeitung.de/mehr-als-5000-euro-erlaufen

 

24.7.2017 Scheckübergabe für das Child Developement Center Harare 

Beim Spendenlauf haben die 120 Kinder der Grundschule Sexau für das neue Kooperationsprojekt der Stiftung Brücke mit dem Ehepaar Giese aus Denzlingen sage und schreibe 6.000 € reingelaufen! Im Child Developement Center Harare

in Zimbabwe werden Vorschulkinder aus armen Familien pädagogisch betreut und auf die Schule vorbereitet.

 

20.6.2017 Milleniumsdorf Hargujirpar

 

Die Badische Zeitung berichtet auf der Kreisseite ausführlich über die Arbeit von Mati e.V. und der Stiftung Brücke im Milleniumsdorf Hargujirpar und weist auf die Veranstaltung um 19.30 Uhr im Schlosskeller Emmendingen hin.

Foto: BZ, Gerhard Walser 

 

Hier gehts zum Artikel: https://www.badische-zeitung.de/kreis-emmendingen/selbsthilfe-ist-kein-schlagwort

Hier gehts zum Projekt: Dorfentwicklung in Bangladesch

 

20.06.2017 Vortrag zum Milleniumsdorf Hargujirpar in Bangladesch

 

um 19.30 Uhr im Schlosskeller Emmendingen,

Eintritt frei,  Spenden erwünscht!

 

Kinder gehen zur Schule, Frauen haben ihr eigenes Einkommen, Mädchen werden  nicht mehr zwangsverheiratet, in den Häusern gibt es Toiletten und frisches Wasser. Für uns ist das selbstverständlich, für die Menschen im Milleniumsdorf Hargujirpar ist das fast ein Wunder. Ihren "Wohlstand" verdanken sie ihrem eigenen Engagement und der Arbeit von MATI, einer privaten Hilfsorganisation. Zusammen mit der Stiftung Brücke ist es beispielhaft gelungen, extreme Armut zu bekämpfen, Bildung und Gesundheit zu fördern.

Auch die Vereinten Nationen wurden aufmerksam, sie wollten mehr über dieses sehr erfolgreiche Projekt erfahren und haben MATI nach New York eingeladen. 

Andrea und Lehnen Rahaman, die Leiter des Projektes, berichten über die neuesten Entwicklungen.

Hier gehts zum Projekt: Dorfentwicklung in Bangladesch

 

 

 

Sehenswerter Transport für den Innenausbau des Tagungs- und Ausbildungzentrums!

 

zum Video: hier

 

 

 

Tagungs- und Ausbildungszentrum

 

Im von der Stiftung Brücke geförderten Ausbildungs- und Tagungszentrum in Borobillepar in Bangladesch können junge Einheimische in etwa sechs Monaten eine Basisausbildung in Speiseservice,

Hauswirtschaft, Küche oder Hausmeistertätigkeiten absolvieren. 

Anders gesagt: Lernen für die Zukunft.

Tagungs- und Ausbildungszentrum 

 

 

 

 

Mädchenpatenschaften 

Ältere Mädchen, die schon länger über Mädchenpatenschaften gefördert werden und inzwischen studieren, organisieren einmal monatlich einen Freiwilligentag für die aktuell geförderten Mädchen mit Spielen, Diskussionen und Nachhilfe. So wächst Solidarität und das Verständnis, wie wichtig Bildung für Mädchen ist und wie sehr Frühverheiratungen den Teufelkreis der Armut befeuern. Hier gehts zum unterstützenswerten Projekt! Mädchenpatenschaften

 

 

 

Werkstattkonzert

 

Stimmungsvolle Harfenmusik erlebten etwa 100 Gäste am 7. April in den Werkstatträumen der Schreinerei Siegel in Nimburg. Die Musikerin Sann entführte mit ihrer traditionellen keltischen Harfe und ihrem Gesang in mystische Welten, begleitet von Helmut Fischer am Piano. Die Stiftung Brücke war mit einigen Informationen und mit Produkten aus den geförderten Projekten dabei und erhielt die Erlöse von rund 600 Euro aus den Spenden der Besucher/innen.

 

Unser Dank gilt Judith und Norbert Siegel!

 

 

 

 

 

 

 

April 2017

Erster Workshop im Tagungs- und Ausbildungszentrum!

 

Der Innenausbau ist geschafft - der erste Workshop im Tagungs- und Ausbildungszentrum in Borobillepar / Bangladesch 

konnte in den neuen freundlichen Räumlichkeiten durchgeführt werden.

Ausbildungs- und Tagungszentrum 

 

 

 

 

 

April 2017

Das Tagungs- und Ausbildungszentrum geht in Betrieb! 

 

Im April ist es soweit: Das Tagungs- und Ausbildungs-zentrum in Borobillepar / Bangladesch geht in Be-trieb! Bis zu 30 Jugendliche erhalten die Möglichkeit einer sechsmonatigen Grundausbildung in Hauswirtschaft, Küche, Speiseservice und Haus-meistertätigkeiten und haben später so die Chance, in der noch jungen Touris-musbranche im Süden von Bangladesch Fuß zu fassen. 

 

 

 

23.01.2017  Mit Mitteln der BZ Weihnachtsaktion viel Gutes bewirkt

Echte Hilfe zur Selbsthilfe - wir freuen uns über die positive Reso-nanz zu  unserer Arbeit im Milleniumsdorf Harguzirpar / Bangladesch!         Foto: Walser

http://www.badische-zeitung.de/echte-hilfe-zur-selbsthilfe

 

 

 

 

10.12.2016  Weihnachtszauber im Hausgrün 

Viel Zuspruch für die Arbeit der Stiftung Brücke gab es beim Weihnachtszauber im Hausgrün. Fleißig wurden Geschenke gekauft und damit die Projekte unterstützt. Danke für Euer Interesse und Eure Ermutigung!

 

 

 

 

24.12.2016  Spende der Nikolaus-Christian -Sander-Schule in Köndringen  

Karin Rhein übergibt den Erlös des Weihnachtsbasars an Dr. Peter Haas. Der Bau einer Schule mit Lehrerunterkünften in Koankoaghin / Burkina Faso kann damit unterstützt werden Foto: Aribert Rüssel 

https://www.badische-zeitung.de/teningen/1290-euro-fuer-die-bruecke

 

 

 

4.12.2016  Emmendinger Weihnachtsmarkt

Auf dem Emmendinger Weihnachtsmarkt konnten sich Besucher_innen mit alkoholfreiem Punsch und leckeren Crepes versorgen, sich über die Arbeit der Stiftung informieren und Produkte aus den Projekten in Afrika und Asien kaufen: Wendetaschen, Pfannenwender, Seifenschalen, Gewürze, ein bengalisches Kochbuch, Notizbücher aus Nepal, Strickmützen und vieles mehr. Auch der große Kalender mit Motiven aus den Projekten fürs neue Jahr durfte nicht fehlen. Viele Ehrenamtliche waren bei sonnigem, aber kaltem Winterwetter mit Spaß dabei.

 

 

 

1.12.2016 Decken für Bangladesch

Simon Dorer und Benjamin und Friedemann Dreher aus Teningen haben wieder für die Projekte der Stiftung Brücke gesammelt und Nüsse und Kerzen verkauft. Gemeinsam mit Dr. Peter Haas und Bettina Mühlen-Haas wurde diskutiert und beschlossen, für den gespendeten Betrag von 250.- warme Decken und Winterpullover für sehr arme Familien in Bangladesch vor Ort besorgen zu lassen. Eine vorbildliche und kreative Aktion, danke!

 

 

 

10.11.2016 Seniorinnenheim in Rema / Äthiopien   

Die alleinstehenden älteren Frauen konnten durch den Bau des Seniorinnenheimes menschenunwürdigen Wohnverhältnissen entgehen. Weitere Unterstützung bei der Gesundheitsversorgung, bei Bekleidung und Lebensmitteln ist willkommen! 

Seniorinnen in Rema 

 

 

12.10.2016   Wasserversorgung vor Ort wieder gesichert!

Mithilfe der Stiftung Brücke konnte die Wasserpumpe im Dörfchen Rema / Äthiopien ausgetauscht werden. Die Frauen und Mädchen können das Wasser wieder vor Ort holen, der weite Wassertransport ist jetzt zum Glück Geschichte. Ganz wichtig: die Mädchen kommen auch wieder pünktlich zur Schule !

 

 

 

"Singen wie im Himmel" am 28.07.2016 

Mit zahlreichen Gästen haben wir wieder gefeiert, gegessen und gesungen "wie im Himmel" - Daniela Sauter hat einen wunderbaren Abend gestaltet! Vielen Dank dafür, daß wieder alle Einnahmen der Stiftung Brücke zugeflossen sind. 

Berufsausbildungsschule im Norden von Bangladesch    04.07.2016

 

Gemeinsam mit unserem Projektpartner MATI haben wir mit dem Bau eines Seminarhauses mit einer angeschlossenen Berufsausbildungs-Schule in Borobilerpar begonnen. Dort sollen demnächst 30 bengalische Jugendliche im Hotelgewerbe, Gastronomie und Service ausgebildet werden.

Nach Abschluss der Ausbildung haben sie gute Chancen, in der wachsenden Tourismus- und Gastronomiebranche einen gut bezahlten Arbeitsplatz zu finden.

 

Um das zu realisieren wird eine zweistöckige Hotelfachausbildungsschule gebaut, wobei die MATI-Tischlerei einen erheblichen Beitrag leisten wird. Das Projekt wird mit ca. 50.000,- € vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert. Der Entwurf stammt von Bau Ing. Lenen Rahaman, der auch die Bauleitung übernommen hat. 

 

 

 

Förderpreisverleihung am 24.April 2016

im alten Rathaus in Emmendingen

 

Mit zahlreichen geladenen Gästen konnten wir am Sonntag, den 24.4.2016 den Förderpreis und den Anerkennungspreis an die Preisträgerinnen überreichen. Im international ausgeschriebenen Wettbewerb konnten sich zwei beispielhafte und hervorragende Projekte behaupten.

Wir gratulieren den Preisträgerinnen ganz herzlich!

 

Die Badische Zeitung berichtete: http://www.badische-zeitung.de/fuer-frauen-und-kinder

 

Die Vertreterin von "Taste of Malawi" und die Vertreterin von "Maya Universe Academy" erhalten ihre Auszeichnungen

 

Förderpreis Stiftung Brücke 2015

 

Zu der vorjährigen Förderpreis-Ausschreibung der Stiftung Brücke erhielten wir viele interessante Bewerbungen.

Nach Ablauf der Einsendefrist haben Vorstand und Stiftungsrat entschieden: den mit 4.000 Euro dotierten Förderpreis erhält das Projekt „Taste of Malawi“. In der Hauptstadt Lilongwe werden Frauen im Nähen ausgebildet und mit entsprechenden Maschinen, einer Grundaussstattung und Vermarktungs-Knowhow versehen.
Die Produkte werden sowohl in Malawi wie auch in Deutschland vermarktet.  
 

Anerkennungspreis 2015

 

Außerdem hat sich die Stiftung entschlossen, einen zusätzlichen  Anerkennungspreis zu vergeben. Er ist mit 2.000 € dotiert und geht an die
Maya Universe Academy in Nepal, einer Schule, die mit starkem Elternengagement nach der Erdbebenzerstörung wieder aufgebaut wurde.  

Wir danken allen Einsenderinnen und Einsendern und wünschen auch den nichtprämierten - aber durchaus förderwürdigen - Projekten viel Erfolg.

     

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung Brücke